Italien: Roma/Monte Mario (RAI)

12.10.2022: Das Sendezentrum auf dem Monte Mario gehörte zu den insgesamt sieben Anlagen, die ab dem 3. Januar 1954 das nationale Fernsehprogramm (heute Rai 1) im ganzen Land ausstrahlten und damit offiziell die Ära des Fernsehens in Italien einleiteten. Seit dem 30. November 2009 werden keine analogen Fernsehsignale mehr von diesem Standort ausgestrahlt. Im UKW-Bereich sind folgende Hörfunk-Programme auf Sendung:  RAI Radio 1 Lazio (89,7 MHz/200 kW), RAI Radio 2 (91,7 MHz/200 kW), RAI Radio 3 (93,7 MHz/200 kW), RAI Radio 3 Classica (100,3 MHz/200 kW).


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Geschützter Inhalt !