Verden/Kirchlinteln-Luttum

(DFMG Deutsche Funkturm GmbH)15.01.2013: Südöstlich von Verden steht dieser im Jahr 1966 erbaute Mast. Er diente ursprünglich als Sendestandort für das ZDF (Kanal 25 mit 66 kW) und das NDR Fernsehen (Kanal 60 mit 58 kW). Hörfunk wurde und wird nicht ausgestrahlt. Mit Betriebsaufnahme von DVB-T über den Standort Bremen-Walle wurden die analogen Sender auf diesem Mast abgeschaltet. Im Jahr 2007 wurde der GFK-Zylinder an der Mastspitze demontiert. Die Höhe des Bauwerks schrumpfte dabei von 222 auf 202 m. Heute dient der Mast als Mobilfunk-Basis. Außerdem werden einige umliegende Orte von einem regionalen Internet-Provider per Richtfunk mit DSL versorgt.


Größere Karte anzeigen

2 comments

  1. Jan von Bargen sagt:

    Die gezeigten Fotos sind nicht mehr aktuell. Die GFK-Spitze samt Antenne wurde Ende 2007/ Anfang 2008 per Hubschrauber demontiert. Seitdem wird der Mast anscheinend nur noch für Mobilfunk- und Datendienste genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!