Archiv für Dänemark

Bjerregård/Sønder Klitvej

23.03.2017: Der Mobilfunkmast am südwestlichen Ende eines Campingplatzes am Sønder Klitvej 187 trägt mehrere vertikale UKW-Sendeantennen. Aus einer Höhe von 40 m wird das Programm „Radio Klitholm, Det Ny Radio 1“ auf 91,3 MHz ausgestrahlt. Die Sendeleistung beträgt 0,8 kW.



Größere Karte anzeigen

Egernsund

21.04.2021: Die Sendeanlage in der Nähe von Gråsten hat zeitweise das Programm von Skala FM Sønderborg auf 92,8 MHz mit einer Leistung von 0,16 kW übertragen. Das Programm wird mit identischer Frequenz und Leistung heute vom Standort Rinkenæs/Buskmosevej 27 ausgestrahlt.

Guderup/Sjellerup/Sjellerup Markvej 16

21.04.2021: Auf der Frequenz 107,0 MHz sendet Classic FM Als mit einer Leistung von 0,2 kW. Für ein Lokalradio in Dänemark ein gewisser Luxus: ein eigener Mast mit eigenem Sendergebäude, ca. 2 km nordöstlich von Guderup in der Mitte der Insel Alsen. Eingesetzt werden in einer Höhe von 40 m Zirkularantennen, die auch bei anderen dänischen Lokalradios genutzt werden. Der Stromzähler verrät den Verbrauch: ca. 1,5 Kilowatt.


Größere Karte anzeigen

Hvide Sande/Lyngvig Fyr

23.03.2017: Am Geländer der Plattform des Leuchtturms Lyngvig Fyr nördlich der Kleinstadt Hvide Sande sind zwei zirkular sendende UKW-Antennen montiert. Ausgestrahlt wird aus einer Höhe von 38 m das Programm „Radio Klitholm, Det Ny Radio 1“ auf 104,5 MHz. Die Sendeleistung beträgt 0,3 kW.



Größere Karte anzeigen

Knivsbjerg/St.Bovbjerg/Haderslevvej 494

21.04.2021: Etwa 10 km nördlich von Aabenraa befindet sich diese Sendeanlage für Skala FM Åbenrå (102,6 MHz / 1 kW) und Classic FM Sønderjylland (104,0 MHz / 1,4 kW). Die Sendeantennen in vertikaler Polarisation befinden sich in einer Höhe von 60 m. In früheren Jahren wurde auf der Frequenz 102,6 MHz das Programm von Radio Mojn ausgestrahlt.


Größere Karte anzeigen

Middelfart

21.04.2021: In früheren Jahren wurde von dieser Sendeanlage in der Ortschaft Middelfart das Programm von Sky Radio ausgestrahlt (106,6 MHz/0,16 kW). Das Radioprogramm wurde in den Jahren 2001 bis 2005 produziert.

Møgeltønder

21.04.2021: Anfang der 2000er Jahre befanden sich auf dem Gelände des damaligen Silos zwei Sendeanlagen. Auf dem Silo selbst waren gestockte Zirkularantennen für Radio Sydvest montiert (106,8 MHz/0,16 kW). Davor befand sich der Mast von Sky Radio (92,4 MHz/0,03 kW) mit Richtstrahler nach Osten. Dieser Mast befindet sich noch am Standort, trägt allerdings keine UKW-Antennen mehr, auf dem Gelände des inzwischen abgerissenen Silos befindet sich nur noch ein Mobilfunkmast.



Größere Karte anzeigen

Nørre Nebel – Lunde/Lundtangvej

24.03.2017: In einem Industriegebiet in der Nähe des Lunder Bahnhofs befindet sich der Gittermast, an dem in einer Höhe von 40 m die Sendeantennen für das Regionalradio VLR Varde installiert sind. Genutzt werden zwei vertikal polarisierte Dipole, von denen der untere offenbar beschädigt ist. Die Anlage hinterlässt insgesamt einen schlecht gepflegten Eindruck. VLR Varde sendet mit einer Leistung von 0,16 kW auf der Frequenz 106,6 MHz.



Größere Karte anzeigen

Nørre Nebel/Halagervej

24.03.2017: An einem unzugänglichen Gittermast hinter einem Lagerhaus im Nørre Nebeler Ortsteil Lunde sind die Sendeantennen für skala fm montiert. Genutzt werden  zwei vertikal polarisierte LogPer-Sende-Antennen – gelistet ist für diesen Standort eine zirkulare Polarisation. skala fm sendet aus 40 m Höhe mit einer Leistung von 1 kW auf der Frequenz 105,2 MHz.



Größere Karte anzeigen

Padborg/Industrivej 7

21.04.2021: Aus einer Höhe von nur 18 m wird das Programm Globus Guld Syd (104,7 MHz/0,063 kW) ausgestrahlt. In früheren Jahren diente der Standort Radio Mojn (107,8 MHz/0,16 kW) . Damals deutete ein schwach aufzunehmender ZF-Träger auf 118,25 MHz darauf hin, dass der Empfangstuner auf 107,55 MHz eingestellt ist. Es wurde das Signal des Senders Stubbaek auf 107,6 MHz zum Ballempfang genutzt – sehr nah am selbst ausgestrahlten Signal.


Größere Karte anzeigen

Rangstrup/Gammel Tøndervej

23.03.2017: Der Sender Rangstrup ist ein Grundnetz-Sender des dänischen Rundfunks DR. Er versorgt den größten Teil Sønderjyllands und ist auch im nördlichen Schleswig-Holstein problemlos zu empfangen. Zum Einsatz kommt ein im Jahr 1957 errichteter und 221 m hoher, abgespannter Stahlfachwerkmast, der heute nur noch der Ausstrahlung von Hörfunkprogrammen dient. Auf UKW sind dies Nova fm (89,3 MHz/5 kW), DR P1/P2 (95,1 MHz/60 kW), DR P3 (97,2 MHz/60 kW), DR P4 (99,9 MHz/60 kW) und Radio 24syv (102,1 MHz/60 kW). Im DAB plus-Modus werden die Bouquets DR DAB1 (Kanal 12C/4 kW) und DAB 2S (Kanal 8B/4 kW). Bis zur Inbetriebnahme von DVB-T in dieser Region diente der Sender Rangstrup auch zur Ausstrahlung des Fernsehprogramms DR1 (Kanal 7/60 kW). Fernsehausstahlungen finden heute vom nahegelegenen Sender Rødekro/Åbenraa statt.

 

Größere Karte anzeigen

Rinkenæs/Gl Kirkevej

23.04.2021: Der Standort Rinkenæs befand sind Anfang der 2000er Jahre im Ortskern an der Außenwand eines Gebäudes, das heute das Hotel Danhostel Flensborg Fjord beherbergt. Inzwischen wurde die Sendeanlage nach Rinkenæs/Buskmosevej 27 verlegt. Das Programm Skala FM Sønderborg wird auf der Frequenz 92,8 MHz mit einer Leistung von 0,16 kW aus 40 m Höhe abgestrahlt. Außerdem ist für den Standort Rinkenæs/Buskmosevej 27 die Frequenz 91,6 MHz mit 0,2 kW koordiniert.

Früherer Standort:

Größere Karte anzeigen

Rødekro/Hellevadvej

23.04.2021: Auf dem Werksgelände von SAF am Hellevadvej waren früher UKW-Sendeantennen montiert. Genutzt hat diese Anlage der ehemalige Lokalsender Radio Mojn auf der Frequenz 104,0 MHz. Die Sendeleistung betrug nur 0,012 kW (ERP 0,02 kW) – zugelassen waren 0,16 kW. Da jedoch die Leistungen umliegender Sendeanlagen erhöht wurden, konnte die Leistung dieses Senders offenbar gesenkt werden, bis die Anlage komplett abgeschaltet wurde. Heute befinden sich die Rødekroer Sendeanlagen am Standort Rødekro/Østergade 60. Von dort werden zwei Hörfunkprogramme ausgestrahlt. Globus Guld Syd sendet auf 90,6 MHz (1,3 kW/40 m Höhe), Radio Globus auf 98,2 MHz (1 kW/40 m Höhe).

Früherer Standort:

Größere Karte anzeigen

Neuer Standort:

Größere Karte anzeigen

Sønderborg V / Ragebøl / Løntoft 3-5

04.05.2021: Über den Standort, der sich etwa 1 km nordwestlich der Sønderborger Innenstadt befindet, werden drei Hörfunkprogramme auf UKW ausgestrahlt: Classic FM (88,0 MHz / 0,63 kW/ 80 m Höhe / zirkular), Nova (98,9 MHz / 1 kW / 82 m / vertikal) und Skala FM (104,4 kW / 0,79 kW / 80 m / mixed).



Größere Karte anzeigen

Sønderborg/Lysvang 31/Vandtårnet

04.05.2021: Anfang der 2000er Jahre wurde vom Dach des Wasserturms in Sønderborg das Programm von Radio Als auf 88,0 MHz mit einer Leistung von 0,16 kW ausgestrahlt. Die Frequenz wird heute von Nova genutzt und wurde zum Standort Sønderborg V verlagert.



Größere Karte anzeigen

Tønder/Hartmannsvej 3B

04.05.2021: Von diesem Standort nahe der deutschen Grenze werden drei Hörfunkprogramme auf UKW ausgestrahlt: Radio Globus (101,6 MHz/0,16 kW/40m Höhe/vertikal), Globus Guld (105,8 MHz/0,16 kW/40m/vertikal) und Radio Sydvest (106,8 MHz/0,25 kW/40m/zirkular).



Größere Karte anzeigen

Varde/Skansen

23.03.2017: In der Nähe des Ortskerns der Kleinstadt Varde befindet sich ein Mobilfunkmast, der mehrere, vertikal polarisierte UKW-Antennen trägt. Aus einer Höhe von 50 m wird das Regionalradio „VLR Varde“ auf 95,3 MHz ausgestrahlt. Die Sendeleistung beträgt 0,5 kW.



Größere Karte anzeigen

error: Geschützter Inhalt !