Sellhorn (Heeslingen)

(DFMG Deutsche Funkturm GmbH)28.07.2021: Der 134 m hohe Typenturm FMT 2/73 befindet sich in der Ortslage Sellhorn in der Gemarkung Steddorf, die wiederum zur Gemeinde Heeslingen gehört. Hörfunk- und Fernsehausstrahlungen fanden von diesem Turm zu keinem Zeitpunkt statt. Er diente Richtfunkverbindungen zwischen Hamburg und Bremen, deren Antennen in den vergangenen Jahren allerdings immer weiter reduziert worden sind. Am Turm sind Nisthilfen für auf der Stader Geest lebende Wanderfalken installiert. 23.12.2023: Wie jetzt bekannt wurde, soll der Turm ab Frühjahr 2024 erstmals zur Ausstrahlung von Hörfunkprogrammen genutzt werden. Abgestrahlt werden soll im DAB+-Modus der NDR NDS LG-Multiplex auf Kanal 9B. Die Sendeleistung soll 2,5 kW betragen. 22.06.2024: Auf den neuesten Bildern vom 20. Juni 2024 sind die DAB-Antennen am oberen Ende der Mastspitze zu sehen. Es handelt sich um nach Nord/Nord-West gerichtete, gestockte, vertikal polarisierte LogPer-Antennen, eine in Deutschland eher selten für DAB+ genutzte Sendeantennenform. Die Anlage ging am 29. April 2024 in Betrieb. Die Sendeleistung dieses „Repeaters“ (NDR-Angabe) beträgt – wie oben erwähnt – 2,5 kW.


Größere Karte anzeigen

Ein Gedanke zu „Sellhorn (Heeslingen)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert