Croydon

06.04.2015: Die „Croydon Transmitting Station“ besteht aus einem 152 m hohen Sendemast auf dem Beulah Hill in Upper Norwood, südlich von London. Der Mast wurde im Jahr 1962 errichtet. Ursprünglich diente er dazu, das Programm des Fernsehsenders ITV im VHF-Band III zu verbreiten. Im Jahr 1985 wurde die Ausstrahlung in den UHF-Bereich verlagert – zugleich wurde ab diesem Zeitpunkt vom nur wenige Kilometer nördlich gelegenen Sender Crystal Palace gesendet. Erst als im Jahr 1997 eine neue UHF-Richtantenne installiert wurde, die Interferenzen mit Sendern aus Kontinental-Europa verhindern konnte, wurde die Anlage als Fernsehsender reaktiviert – diesmal als Sender für Channel 5. Croydon war zudem lange Zeit Standort der Reservesender für ITV1 und Channel 4 für den Fall, dass am Sender Crystal Palace Wartungsarbeiten durchgeführt werden mussten. Seit der Umstellung der digitalen Fernsehprogramme im April 2012 sind alle Fernsehsender in Croydon im Normalbetrieb abgeschaltet, können jedoch für die Bouquets BBC A & B sowie Digital 3 & 4 im Fall von Reparaturarbeiten in Crystal Palace wieder in Betrieb genommen werden.

Als Hörfunk-Standort wird der Sender Croydon weiterhin regulär verwendet. Im FM-Bereich werden mit jeweils 4 kW ausgestrahlt: Capital London (95,8 MHz), LBC 97.3 (97,3 MHz), Kiss (100,0 MHz), Smooth Radio (102,2 MHz), Magic 105.4 FM (105,4 MHz) und Heart London (106,2 MHz). Bei Reparaturarbeiten in Crystal Palace wird auch BBC London (94,9 MHz) aus Croydon ausgestrahlt.

Außerdem sind folgende DAB-Multiplexe auf Sendung: DRG London (Kanal 11B/2,5 kW) und CE London (Kanal 12C/5 kW).


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!