Lopik

29.06.2015: Über einen 196 m hohen Stahlgittermast strahlt der Mittelwellen-Sender Lopik auf der Frequenz 675 kHz mit einer Leistung von 60 kW das Programm Radio Maria aus. In früheren Jahren betrug die Leistung 120 kW – die Ausstrahlungen waren damit in ganz Europa problemlos empfangbar. Der Sendestandort Lopik ist eine der ältesten Sendeeinrichtungen für den Mittelwellen-Bereich in den Niederlanden. In der Nähe des Sendergebäudes befindet sich für Interessierte auch ein Museum zur Hörfunktechnik. Besuche sind nach Anmeldung über die Website www.omroepzendermuseum.nl möglich.



Größere Karte anzeigen

Ein Kommentar

  1. Ich war heute zu Besuch in diesem Museum, sehr interessant ist es schon, vor allem die Tatsache, das es in einem Bunker untergebracht ist 😉

    Habe dazu einen Beitrag mit Bildern auf meinem Blog erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!