Lettland: Riga (Rīgas radio un televīzijas tornis)

20.09.2015: Der 368,5 m hohe Fernsehturm der lettischen Hauptstadt Riga ist der höchste freistehende Fernsehturm in der Europäischen Union. Er wurde in den Jahren 1979 bis 1986 erbaut und verfügt über zwei Aussichtsplattformen in 97 und 137 m Höhe. Die höher gelegene Plattform ist jedoch nur eingeschränkt zugänglich. Zudem befand sich in 93 m Höhe ein Restaurant, das allerdings derzeit geschlossen ist. Der Turm dient der Verbreitung einer Vielzahl von Funkdiensten. Neben einer großen Anzahl von UKW-Hörfunkprogrammen und DVB-T-Fernsehprogrammen werden auch Datendienste ausgestrahlt. Ferner sind Kommunikationsanlagen des Militärs, des Verteidigungsministeriums, des Grenzschutzes, der Stadtverwaltung, der Flugnavigation, des Stromversorgers Latvenergo sowie mehrerer Telekom-Unternehmen installiert.


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!