Salzburg/Gaisberg

(ORS)12.07.2012: Der Grundnetzsender auf dem 1287 m hohen Gaisberg trägt die interne Bezeichnung GAISBERG. Der Antennenträger ist ein in den Jahren 1956/57 errichteter, 100 m hoher Stahlfachwerkturm, der 1981 umgebaut worden ist. Aufgrund seiner exponierten Lage deckt der Sender Gaisberg ein großes Sendegebiet ab, das auch bis weit nach Bayern reicht. Im UKW-Bereich senden Ö1 (90,9 MHz/100 kW), Energy (94,0 MHz/0,267 kW), Radio Salzburg (94,8 MHz/100 kW), Hitradio Ö3 (99,9 MHz/100 kW), Radio Oberösterreich (101,2 MHz/7 kW), Antenne Salzburg (101,8 MHz/10 kW), FM4 (104,6 MHz/100 kW) und Welle 1 (106,2 MHz/2 kW). Ausgestrahlt werden außerdem die DVB-T-Muxe A (Kanal 32/40 kW), B (Kanal 29/40 kW), C (Kanal 55/5 kW) und D (Kanal 47/14 kW). Vor der Umstellung auf DVB-T wurden im analogen TV-Bereich ORF 1 (Kanal 8/100 kW), ATV (Kanal 29/800 kW), ORF 2 Salzburg (Kanal 32/800 kW) und ORF 2 Oberösterreich (Kanal 36/300 kW) ausgestrahlt.



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!