Wesel-Büderich

(DFMG Deutsche Funkturm GmbH) – 29.01.2013: Stärkster UKW-Sender vom 320 m hohen Sendemast im Weseler Ortsteil Büderich ist der DLF aus 316 m Höhe (102,8 MHz/100 kW, wegen Interferenzen mit dem Sender Nordhelle, 102,7 MHz inzwischen auf 50 kW reduziert). Aus 150 m Höhe sendet Radio K.W. (107,6 MHz/0,2 kW). Außerdem ist der Turm ein wichtiger TV-Standort: Bis zum 8.11.04 sendete das ZDF mit 300 kW auf Kanal 35, danach mit 200 kW auf Kanal 52. Das WDR-Fernsehen sendete mit Düsseldorfer Lokalfenster auf Kanal 48 mit 420 kW, mit dem Ruhr-Lokalfenster auf Kanal 59 mit 200 kW). Bis zum 8.11.04 wurde RTL auf Kanal 52 mit 200 kW abgestrahlt, VOX sendete bis zu diesem Datum auf Kanal 56 mit 25 kW. Im DVB-T-Modus sind heute folgende Bouquets auf Sendung: WDR-Bouquet 1 (Kanal 48/50 kW), WDR-Bouquet 2 (Kanal 46/100 kW), ZDFmobil-Bouquet (Kanal 35/50 kW), ProSiebenSat.1-Bouquet (Kanal 55/50 kW), RTL-Group-Bouquet (Kanal 29/50 kW) und das gemischt Bouquet mit CNN, VIVA, EuroSport und Tele 5 (Kanal 52/50 kW). 12.05.2017: Im März 2017 wurde die DVB-T-Ausstrahlung durch DVB-T2 ersetzt. Seitdem sind in Wesel-Büderich folgende Bouquets auf Sendung: WDR1-West HD (Kanal 46/50 kW), WDR2 HD (Kanal 35/50 kW), ZDF HD (Kanal 29/50 kW), freenet1 (Kanal 40/50 kW), freenet 2 (Kanal 43/50 kW) und freenet3 (Kanal 48/50 kW).


Größere Karte anzeigen

Ein Kommentar

  1. Huber sagt:

    Hallo an andere User,
    bin Neuling auf dem Gebiet und würde gerne wissen,
    von welchem Sendermast (Wesel oder Düsseldorf) die DBVT-Außenantenne (One for All, SV9455) das Signal bezieht, wenn ich in Moers-Schwafheim wohne.
    Beabsichtige die Antenne mittels Ständer auf dem Flachdach des 2-geschossigen Hauses aufzustellen und frage mich, wohin ich den Antennenkasten ausrichten muss.
    Gibt es da konkrete Gradzahlen?
    Gruß
    Huber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!