Langenberg

(WDR)29.01.2013: Der Velberter Stadtteil Langenberg ist einer der wichtigsten Senderstandorte NRWs. Vom Hordtberg aus senden alle 6 UKW-Ketten des WDR mit 100 kW. Hinzu kam BFBS Radio 1 auf 96,5 mit 35 kW von derselben Antennenanlage in 280 m Höhe – die Frequenz wird seit Juni 2010 von DeutschlandRadio Kultur genutzt. Im Gegenzug hat DeutschlandRadio Kultur diverse Kleinstsender für sein Programm im Einzugsgebiet des Senders Langenberg abgeschaltet. Etwas tiefer auf 176 m ist die Antenne für Radio Neandertal auf 97,6 mit nur 4 kW angebracht. Die Spitze des 301m hohen Turms trägt die ARD-Antenne (Kanal E9 mit 100kW). Dieser analoge TV-Sender blieb auch einige Zeit nach dem Start von DVB-T aktiv.


Größere Karte anzeigen

Auf dem benachbarten Berg „Rommel“ wurde Ende der 90er Jahre ein neuer MW-Turm aufgebaut, der auch Ersatzantennen für UKW und TV trägt. Von hieraus sendet im Normalfall der WDR nur sein MW-Programm auf 720 kHz mit 63,5 kW Leistung. Der bis zum Jahr 1996 an dieser Stelle befindliche Turm war bei Wartungsarbeiten in sich zusammengebrochen.


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!