Schiffdorf bei Bremerhaven

(DFMG Deutsche Funkturm GmbH)15.01.2013: Von diesem Turm vor den Toren der Stadt werden auch die Radio-Bremen-Programme ausgestrahlt. Mit jeweils 25 kW senden aus 131 m Höhe bremen 1 (89,3 MHz), Nordwestradio (95,4 MHz), Funkhaus Europa (92,1 MHz) und bremen 4 (100,8 MHz). Dieselbe Antennenanlage benutzt auch Deutschlandradio Kultur (106,2 MHz/5 kW). Energy Bremen (104,3 MHz/8 kW) sendet aus 133 m Höhe. Aus 140 m Höhe senden der DLF (103,4 MHz/0,5 kW), NDR 1 Niedersachsen (96,0 MHz/0,1 kW), NDR 2 (98,2 MHz/0,1 kW), N-JOY (92,8 MHz/0,05 kW) und NDR Info/bremen 5 (98,9 MHz/0,5 kW). Von einer Antenne aus 120 m Höhe senden radioWeser.tv (90,7 MHz/0,2 kW) und HitRadio Antenne Bremen (107,9 MHz/0,32 kW). Letztere Frequenz war zuvor vom Standort Bremerhaven/Friedrich-Ebert-Straße für AFN auf Sendung. Im TV-Bereich sendeten bis zur DVB-T-Aufschaltung im Mai 2004 die ARD auf Kanal 45 mit 30 kW, das ZDF auf Kanal 34 mit 1 kW, das NDR Fernsehen auf Kanal 59 mit 1 kW, SAT.1 auf Kanal E05 mit 400 W, RTL auf Kanal 37 mit 400 W, Pro Sieben auf Kanal E08 mit 400 W sowie VOX auf Kanal 60 mit 1 kW. Heute sind auf DVB-T folgende Bouquets auf Sendung: Radio-Bremen-Bouquet (Kanal 22/5 kW), ZDF-Bouquet (Kanal 32/5 kW), ProSieben/Sat1-Bouquet (Kanal 49/5 kW) RTL-Bouquet (Kanal 42/5 kW) und das gemischte Bouquet mit sixx, Tele 5, Das Vierte und center.tv/QVC (Kanal 45/5 kW).


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!