Goes

07.07.2015: Der 137 m hohe Televisietoren Goes versorgt die niederländische Provinz Zeeland mit Hörfunk- und Fernsehprogrammen. Sein Bau begann im Jahr 1955 – in Betrieb ging er zwei Jahre später. Der Betonsockel hat eine Höhe von 86 m. Die Antenne an der Spitze des darauf befindlichen Mastes wurde im Laufe der Jahre mehrfach dem aktuellen Verwendungszweck angepasst. Die Gesamthöhe des Turmes änderte sich dadurch. Bis zum Jahr 2007 hatte der Turm eine Gesamthöhe von 157 m. An Donnerstagen, Freitagen und Samstagen wird der Turm auf Initiative eines örtlichen Vereins illuminiert. Im UKW-Bereich werden folgende Programme ausgestrahlt: Omroep Zeeland (87,9 MHz/15 kW/106 m), 100% NL (90,5 MHz/0,05 kW/85 m), NPO Radio 2 (94,4 MHz/0,076 kW/121 m), NPO Radio 4 (95,0 MHz/11,48 kW/121 m), Radio Veronica (96,6 MHz/1,2 kW/115m), Radio 538 (98,4 MHz/0,05 kW/85 m), NPO 3FM (99,8 MHz/11 kW/121 m), Q-music (100,7 MHz/0,1 kW/85 m), Sky Radio (101,9 MHz/49 kW/106 m), Radio 10 (103,8 MHz/1 kW/121 m), NDP Radio 1 (104,4 MHz/38,02 kW/121 m) und Origineel FM (105,0 MHz/0,013 kW/104 m). Im DAB-Bereich werden das NPO-Multiplex auf Kanal 12C (0,7 kW),  das niederländiges DAB+-Multiplex (Kanal 11C/2 kW) und das regionale DAB+ Zuidvest-Multiplex (Kanal 9D/12 kW) ausgestrahlt. Die DVB-T-Bouquets am Standort Goes senden jeweils mit einer Leistung von 10 kW. Im einzelnen sind dies: RTS Bouq. 1 Publ. Omroep Zeeland (Kanal 54), NTS 1 (Kanal 48), NTS 2 (Kanal 29), NTS 3 (Kanal 32) und NTS 4 (Kanal 35).


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!