Archiv für Dänemark

Rangstrup/Gammel Tøndervej

23.03.2017: Der Sender Rangstrup ist ein Grundnetz-Sender des dänischen Rundfunks DR. Er versorgt den größten Teil Sønderjyllands und ist auch im nördlichen Schleswig-Holstein problemlos zu empfangen. Zum Einsatz kommt ein im Jahr 1957 errichteter und 221 m hoher, abgespannter Stahlfachwerkmast, der heute nur noch der Ausstrahlung von Hörfunkprogrammen dient. Auf UKW sind dies Nova fm (89,3 MHz/5 kW), DR P1/P2 (95,1 MHz/60 kW), DR P3 (97,2 MHz/60 kW), DR P4 (99,9 MHz/60 kW) und Radio 24syv (102,1 MHz/60 kW). Im DAB plus-Modus werden die Bouquets DR DAB1 (Kanal 12C/4 kW) und DAB 2S (Kanal 8B/4 kW). Bis zur Inbetriebnahme von DVB-T in dieser Region diente der Sender Rangstrup auch zur Ausstrahlung des Fernsehprogramms DR1 (Kanal 7/60 kW). Fernsehausstahlungen finden heute vom nahegelegenen Sender Rødekro/Åbenraa statt.

 

Größere Karte anzeigen

Hvide Sande/Lyngvig Fyr

23.03.2017: Am Geländer der Plattform des Leuchtturms Lyngvig Fyr nördlich der Kleinstadt Hvide Sande sind zwei zirkular sendende UKW-Antennen montiert. Ausgestrahlt wird aus einer Höhe von 38 m das Programm „Radio Klitholm, Det Ny Radio 1“ auf 104,5 MHz. Die Sendeleistung beträgt 0,3 kW.



Größere Karte anzeigen

Bjerregård/Sønder Klitvej

23.03.2017: Der Mobilfunkmast am südwestlichen Ende eines Campingplatzes am Sønder Klitvej 187 trägt mehrere vertikale UKW-Sendeantennen. Aus einer Höhe von 40 m wird das Programm „Radio Klitholm, Det Ny Radio 1“ ausgestrahlt. Die Sendeleistung beträgt 0,8 kW.



Größere Karte anzeigen

error: Content is protected !!